Donnerstag , September 21 2017
Neuigkeiten
Startseite / Garten, Haus und Wohnen / Japanische Toilette

Japanische Toilette

ToiletteJapanische Toilette – Nicht nur ein Trend

Jeder der einmal einen Urlaub in Japan oder einem der Nachbarländer gemacht hat wird vermut- lich schon mit den futuristischen Japanischen Toiletten zutun gehabt haben. Da gibt es manchmal Unmengen an verschiedenen Knöpfen und entsprechend viele Funktionen der Toilette.

Die Japanischen Toiletten, die dagegen für Deutschland und andere europäische Länder herges- tellt werden sind schon etwas simpler, besitzen aber fast genauso viele Funktionen.

Wenn man hier in Deutschland von Japaniche Toilette spricht ist damit nicht zwingend die kom- plette Toilette gemeint, sondern meist nur der Aufsatz bestehend aus Toilettendeckel und Toiletten- brille. Sie montieren diesen also ganz einfach nach einem ähnlichen System wie bei Ihrem Toilet- tendeckel. Doch dieser Aufsatz hat es in sich …

Was kann eine Japanische Toilette alles?

In den Grundfunktionen ist ein Dusch-WC (Anal-Dusche) integriert. Der Intimbereich wird also wie bei einem Bidet mit einem Wasserstrahl gereinigt. Das Wasser wird in einem kleinen Speicher vorgewärmt und ermöglicht somit eine äußerst angenehme Reinigung. Die gewünschte Wasser- temperatur kann häufig auch eingestellt werden. Man erspart sich somit das Toilettenpapier, die Zeit dieses einzukaufen und schont damit die Umwelt. Im Anschluss an die Reinigung mit Wasser bewirkt ein Heißluftföhn, dass alles trocken ist, wenn Sie wieder in Ihre Hose schlüpfen. Gerade für Personen mit beispielsweise Hämorrhoidenleiden ist diese Reinigung besonders lindernd.

Besonders hochwertige Japanische Toiletten, wie etwa von Mewatec bieten dank ca. 60% Luftbei- mengung zum Spülwasser eine sanfte und gleichzeitig intensive Reinigung.

Für Frauen gibt es dann noch eine sogenannte Ladydusche. Das letztlich dasselbe Prinzip wie das Dusch-WC, nur dass der Wasserstrahl bis zum vorderen Intimbereich reicht. Jetzt fehlt nur noch der passende Badezimmer Spiegelschrank.

Praktisch und Hygienisch

Daneben bieten die meisten Modelle außerdem noch eine Sitzheizung. Gerade für Menschen, die schnell frieren ist das ein ganz toller Komfort. Auch hier ist eine genaue Einstellung der Tem- peratur in der Regel möglich.

Um die Japanische Toilette zu bedienen befindet sich meist rechts ein Tastenfeld zur Steuerung der gewünschten Funktionen, es gibt aber auch Modelle bei denen man die Toilette ferngesteuert werden kann.

Supersparsame Modelle gibt es gerade von der Firma Mewatec. Manche ihrer Modelle besitzen einen Energieverbrauch von weniger als 0,1 Watt im Standby-Betrieb.

Aktuell sind die Preise noch relativ knackig, aber die steigende Nachfrage und die Zunahme an Anbietern wird dieses praktische Produkt mit Sicherheit preislich attraktiver machen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*